Steuertipps: Steuern sparen mit der Lebensversicherung

Ehegattensplitting

Nicht nur bei privaten Ausgaben wie der Krankenversicherung lassen sich Steuern sparen, auch bei der Lebensversicherung – wenn man einige Vorgaben beachtet.

Wie funktioniert die Steuer auf die Lebensversicherung?

Bis ins Jahr 2005 gab es für Personen mit Lebensversicherung Steuervorteile, die diese zum Steuern sparen nutzen konnten. Hierbei konnte die Lebensversicherungen unter bestimmten Voraussetzungen steuerfrei ausbezahlt werden. Durch das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG), das im Jahr 2005 eingeführt wurde, hat sich dies geändert. Erträge, die aus Kapitallebensversicherungen fließen, unterliegen der Einkommensteuerpflicht. Dabei werden die Einzahlungen von der Auszahlungssumme abgezogen. Die Differenz wird voll besteuert.

Allerdings gibt es Mittel und Wege, bei der Lebensversicherung Steuern zu sparen. Dies ist dann der Fall, wenn die Lebensversicherung mindestens auf 12 Jahre abgeschlossen wird und der Versicherungsnehmer die Lebensversicherung vor dem 62. Lebensjahr ausgezahlt bekommt. Dann muss nur die Hälfte des Betrags besteuert werden.


Der Vertragsabschluss entscheidet

In erster Linie hängt die Höhe der Steuer auf die Lebensversicherung davon ab, wann die Versicherung abgeschlossen wurde. Während Versicherungsnehmer, die den Vertrag vor 2005 abgeschlossen haben, sowohl die Versicherungsbeiträge von der Steuer absetzen können, als auch die Versicherungsleistung steuerfrei erhalten, fallen für Neuverträge seit Anfang 2005 Steuern an. Der Steuersatz errechnet sich aus dem individuellen Einkommensteuersatz, den der Versicherte zu zahlen hat. Betroffen sind hier sowohl eine Kapitallebensversicherung, Unfallversicherungen und verschiedene Kapitalversicherungsmodelle.


Wenn sich der Versicherungsnehmer ändert, beispielsweise auf ein Kind übertragen wird, ändert das nichts an der Mindestlaufzeit von 12 Jahren – man muss also nicht wieder von vorne beginnen.

Weitere Informationen & Datenschutz

Das Wichtigste in Kürze:

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes. Zinsticker von FINERO ist ein Angebot der dialogbetrieb GmbH & Co. KG, Weintraubengasse 2, 90403 Nürnberg. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.